wwf-balken
Der WWF Schweiz stellt auf seinen Seiten umfangreiches Material für den Unterricht zur Verfügung.
Hier finden sie Arbeitsblätter und Unterrichtsbehelfe zu den unterschiedlichsten Themen.

Ein kleiner Ausschnitt:
wwf-1

Nach Auswahl eines Themengebiets (u.a. Alpen, Biodiversität, Ernährung, Klima…) erhält man eine Auflistung der zum jeweiligen Thema passenden Materialien.
Die meisten der angebotenen Arbeitsblätter und sonstigen Behelfe liegt im PDF-Format vor.

Hier einige Beispiele (mit Klick gelangen Sie zur jeweiligen PDF-Datei)
> Bastelanleitung Wildbienenhotel
> Der ökologische Fußabdruck – umfangreiches Dossier
> Menschenaffen – Arbeitsblatt

ÜBERSICHT
WEBSITE: Arbeitsmaterialien des WWF Schweiz

+ gut einsetzbare Sammlung von Unterrichtsmaterialien für unterschiedliche Schulstufen
+ sowohl Materialien für den Einsatz im Unterricht als auch für die Vorbereitung bzw. Hand des Lehrers / der Lehrerin
für den Download einiger Unterlagen ist eine Registrierung notwendig

krabbelwiese-balken

Selbst erstellte Materialien für die Volks-/Grundschule stellt die oberösterreichische Lehrerin Kerstin Eidenberger auf Ihrer tollen Seite krabbelwiese zur Verfügung.

krabbelwiese1

Die Materialien können im PDF-Format heruntergeladen und ausgedruckt werden.
In der Vielzahl der Materialien findet man sich leicht zurecht, da die Dateien auf einer vorbildlich-übersichtlichen Inhaltsseite thematisch geordnet aufgelistet werden.

krabbelwiese2-material

Neben den Materialien für unterschiedlichste Gegenstände stellt Kerstin Eidenberger für Kolleginnen und Kollegen auch eine Experimentierkartei zur Verfügung.
Mit den Anweisungskärtchen lassen sich interessante Experimente ganz einfach im Klassenzimmer durchführen.

krabbelwiese3-experimente

Als Beispiel hier der Link zu einer der PDF-Dateien: Unterwasservulkan

ÜBERSICHT
WEBSITE: krabbelwiese

+ Eine Vielzahl an Materialien für den Unterricht in Volks-/Grundschule
+ Die Materialien stehen unter Creative Commons Lizenz 3.0, somit dürfen alle Materialien im Unterricht bei Namensnennung der Quelle verwendet und adaptiert werden.

paperkit-balken

Sie brauchen für Ihre Schülerinnen und Schüler dringend gepunktetes Papier, haben aber keines zur Hand?
Oder liniertes Papier mit ein wenig größerem Zeilenabstand?

paperkit-start

Kein Problem mit PaperKit

Sie wählen zunächst links oben aus, welche Art von Papier Sie benötigen

paperkit-auswahl

Zur Auswahl stehen:

.
Anschließend stellen Sie im grauen Kasten rechts die gewünschten Parameter ein:
Papiergröße, Abstand zu den Seitenrändern, Zeilenabstand, Strichstärke und -farbe etc.

Jede Änderung, die Sie vornehmen, wird sofort angezeigt. In der Seitenmitte sehen Sie eine Vorschau Ihres Papiers.
Wenn alles passt, können Sie Ihr Papier als PDF herunterladen und anschließend ausdrucken.

Praktische Sache!

ÜBERSICHT
WEBSITE: PaperKit

+ kariertes, liniertes, punktiertes Papier individuell
+ sehr übersichtlich und einfach gehaltene Website

 

 

wikiwand-balken

Auch an den Schulen wird sie vielfach und gern genutzt – die Online-Enzyklopädie Wikipedia.
Und oftmals ärgert man sich wegen des in die Jahre gekommenen Designs und der mitunter daraus resultierenden Unübersichtlichkeit der Artikel.
Gerade auch für Schülerinnen und Schüler ein Problem, wenn sie mithilfe der Wikipedia Rechercheaufgaben erfüllen sollen.

Mit WikiWand gehören diese Probleme der Vergangenheit an.
Alle Wikipedia-Artikel können entweder direkt über die WikiWand-Website oder per Chrome-Erweiterung in einem übersichtlichen, modernen, leicht zu navigierendem Design angezeigt werden (wenn die Browsererweiterung installiert ist, werden alle Wikipedia-Links im Wikiwand-Format aufgerufen).

wikiwand-1-start

 

Sobald Sie rechts oben über die Suchfunktion einen Begriff aufgerufen haben, wird der Artikel im neuen Layout angezeigt (mit Klick auf das Bild gelangen Sie zum Wikiwand-Eisbären-Artikel):

wikiwand-2-eisbaer

 

Die Navigation im Artikel erfolgt über den linken Bilschirmbereich.
Mit Klick auf den Schriftzug WikiWand stehen Ihnen weitere Funktionen zur Verfügung (Zufälliger Artikel, Lesen des Artikels in der ‚Original-Wikipedia‘, Druck und Download des Artikels…)

wikiwand-3-navi

 

Und selbstverständlich können Sie – wie im Wikipedia-Original – auch alle Artikel in den unterschiedlichsten Sprachen aufrufen:

wikiwand-4-sprachen

 

Ein tolles Tool, mit dem die Arbeit mit Wikipedia mit Sicherheit noch mehr Spaß macht!

ÜBERSICHT
WEBSITE: WikiWand

+ Wikipedia-Artikel im modernen, übersichtlichen Design

Das Tool thinglink, mit dem Bilder mit Zusatzinformationen versehen und damit interaktiv gemacht werden können, wurde an anderer Stelle bereits vorgestellt.
Mit dem neu präsentierten ‚Thinglink for video‘ können nun auch Youtube-Videos mit Links und Textinformationen erweitert werden. Sogar ‚Video im Video‘ ist möglich.

Achtung: die Seite ist noch nicht öffentlich frei verfügbar, es muss erst ein ‚early access‘ angefordert werden – geht aber rasch über die Bühne…

Hier das im Screencast erstellte Thinglink-Video:
> Link zum Video

Eingebettet hier in der MEDIENFUNDGRUBE:

ÜBERSICHT
Website: Thinglink for Video

+ Anmerkungen, Links, Videos zu vorhandenen Youtube-Videos hinzufügen geht einfach und rasch.
Der Dienst ist noch nicht öffentlich verfügbar

Tipp für den Einsatz im Unterricht

Interessantes Werkzeug für das ‚Umgedrehte Klassenzimmer‘ (flipped classroom).
Über Erklärvideos, die zusätzlich mit thinglink-Informationen angereichert sind, können Schülerinnen und Schüler selbsttätig ein Sachkapitel erarbeiten.

thinglink1

skool-balken

Einige (wenige) interaktive Tools der Firma Intel zum Erforschen physikalischer Vorgänge.
Die Auswahl ist tatsächlich nicht groß, die wenigen Simulationen sind aber durchaus gelungen.
Die Schülerinnen und Schüler können unter anderem Lichtbrechung, Reflexionen am Spiegel oder Wärmeausdehnung spielerisch erfahren.

Hier einige Screenshots, die einen Einblick in die Gestaltung der Simulationen zeigen:

Lichtreflexion am Spiegel
physik-1

 

Wärmeausdehnung

physik-2

 

Elektromagnet

physik-3

 

ÜBERSICHT
WEBSITE: skool – physikalische Simulationen

+ Praktikable, einfach gestaltete physikalische Simulationen, die sich auch zum Einsatz am interaktiven Board eignen
nur sehr wenige Simulationen stehen zur Verfügung

 

lebenslauf-balken
Das Schreiben von korrekten Lebensläufen ist ja sowohl im Deutschunterricht, als auch in Berufsorientierung immer wieder ein Thema.
Mit der Seite Lebenslauf.com steht Ihnen und Ihren Schüler/innen jetzt ein Tool zur Verfügung, über das gratis schicke Lebensläufe erstellt und anschließend als PDF gespeichert werden können.
lebenslauf1

Die Bedienung der Seite ist denkbar einfach:

  • Fertige Lebensläufe im Word-Format bzw. über die Plattform XING können ganz einfach importiert werden.
  • Unterschiedliche Designs stehen ebenfalls zur Auswahl.
  • Online kann die Lebenslauf-Vorlage einfach durch direktes Anklicken der einzelnen Bereiche der Seite angepasst werden.
  • Nicht gebrauchte Zeilen können gelöscht, bzw. weitere Abschnitte ergänzt werden.
    .

lebenslauf2

 

Der fertige Lebenslauf kann anschließend im PDF-Format heruntergeladen oder als Website veröffentlicht werden!

ÜBERSICHT
WEBSITE: Lebenslauf

+ professionell aussehende Lebensläufe im Handumdrehen erstellt
+ als pdf oder Website exportierbar
Lebenslauf ist ein Gratis-Dienst von XING, möchte man den Lebenslauf als pdf speichern, muss man daher der kostenlosen Anmeldung auf der Plattform XING (einem sozialen Netzwerk, über das hauptsächlich berufliche Kontakte koordiniert werden können) zustimmen.

 

 

Offenbar besteht unter den Kolleginnen und Kollegen Bedarf an Hinweisen zu Bildquellen, über die frei verwendbare Fotos bezogen werden können.
Da in der MEDIENFUNDGRUBE mehrere diesbezügliche Anfragen eingetroffen sind, hier einige Webseiten, die Bilder zur Verfügung stellen, die Sie für Projekte mit Ihren Schülerinnen und Schülern verwenden können.

PIXABAY

Zurzeit wohl ‚die‘ Anlaufstelle für hochwertige kostenlose Fotos.


Aus den Nutzungsbedingungen:
Alle Bilder auf Pixabay sind gemeinfrei nach Creative Commons CC0 und können damit frei bearbeitet und für beliebige Anwendungen kostenlos und ohne Nennung der Quelle verwendet werden.

Wer mag, kann auch eigene Fotos hochladen, die nach Qualitätsüberprüfung in die Pixabay-Sammlung übernommen werden.
Die Userseite von Herrn Tutschek sieht z.B. so aus (habe einige meiner Fotos gespendet). In einer kleinen Statistik zu jedem Foto sieht man, wie oft das Bild betrachtet und heruntergeladen wurde.

UNSPLASH

Auf Unsplash hat die MEDIENFUNDGRUBE andernorts ja bereits hingewiesen.
Trotzdem darf die Seite in dieser kleinen Übersicht keinesfalls fehlen.

Alle 10 Tage 10 neue Fotos in hoher Auflösung.
Die Lizenz der Fotos ist ebenfalls CCO.

Viele Fotos sind von hoher Qualität – die meisten mit künstlerischem Anspruch.
Leider besteht keine Möglichkeit gezielt nach Bildern zu suchen, daher ansprechende Fotos sofort herunterladen und speichern!

LITTLE VISUALS

Relativ neu ist die Seite Little Visuals.
Aufgebaut wie Unsplash, werden hier alle 7 Tage 7 neue Fotos online gestellt.

Wer seine Email-Adresse bekannt gibt, erhält die Fotos direkt an seine Inbox geliefert.
Lizenz der Bilder ist auch hier CCO!

PICJUMBO

Picjumbo ist das Projekt des Webdesigners Viktor Hanacek aus der tschechischen Republik.

Auch er stellt seine hochwertigen Fotos gratis zur Verfügung.
Hier der Link zu den Nutzungsbedingungen.

GRATISOGRAPHY

Ein Projekt des Designstudios Bells Design.

Hochauflösende Fotos für persönliche und kommerzielle Projekte.
Auch hier lohnt ein wenig Stöbern – tolle Fotos, die für unterschiedlichste Zwecke genutzt werden können.
Ebenfalls mit CCO-Lizenz!

BILDERHAMSTER

Last, but not least, muss hier unbedingt auf die Fotoseite des Lehrerkollegen Holger Hunger hingewiesen werden.
Holger stellt im BILDERHAMSTER jede Menge an Fotos zum Download zur Verfügung.

Alle Bilderhamster-Bilder stehen unter der bereits mehrfach erwähnten Lizenz CCO, dürfen also guten Gewissens für schulische und persönliche Projekte verwendet werden.

 

Mit Kahoot! lassen sich ohne großen Aufwand Quizfragen, Diskussionen und Umfragen erstellen, die anschließend von den Schülerinnen und Schülern mit jedem Gerät, das über Internetzugang verfügt, direkt in einem Webbrowser, beantwortet werden können.
Auswertung der Ergebnisse ist sofort sichtbar.

Und so geht’s:
1. Seite aufrufen: https://getkahoot.com

2. Nach erfolgter Anmeldung kann mit ‚create‘ eine interaktive Seite erstellt werden.

3. Die Maske ausfüllen – hier als Beispiel ein Quiz.

Fragen ergänzen, auch Bilder können eingefügt werden.

 

4. Nachdem alle Fragen eingetragen sind:
Weitere Angaben zum Quiz einfügen.

5. Done: Das Quiz ist fertig und kann jetzt gespielt werden

6. Über ‚Preview‘ wird die Vorschau aktiviert
Hier  können Sie überprüfen, wie die Quizseite auf dem Bildschirm bzw. auf dem Smartphone aussehen wird.
Automatisch wird ein ‚Game-pin‘ kreiert, den die Schülerinnen und Schüler eingeben müssen, wenn das Quiz tatsächlich durchgespielt wird.

7. Mit ‚Start now‘ wird das Quiz gestartet

8. Jetzt müssen sich die Schülerinen und Schüler nur noch über kahoot.it  mit der Nummer des Game-pins anmelden und anschließend ihren Namen eintragen.
Und schon geht’s los…

Die eingeloggten Schüler sind auf dem Bildschirm der Lehrerin/des Lehrers sichtbar.
Ihre Schülerinnen und Schüler lösen das Quiz und am Ende erfolgt die Auswertung  – wer hat die meisten richtigen Antworten geschafft?

ÜBERSICHT
WEBSITE: Kahoot!

+ Sehr einfach zu bedienendes Abstimmungssystem, mit dem Antworten von Schülerinnen und Schülern eingeholt werden können – samt sofortiger Auswertung
+ Keine Installation notwendig, ein Browser genügt

Mit Crossword Labs erstellen Sie ganz einfach Kreuzworträtsel, die online gelöst und ausgedruckt werden können.

Hier der Link zum im Video erstellten Kreuzworträtsel:
https://crosswordlabs.com/view/vegetables-and-fruit3

ÜBERSICHT
WEBSITE: Crossword Labs

+ Kreuzworträtsel rasch und einfach erstellen
+ Rätsel können im PDF- und Word-Format heruntergeladen werden
Beim Online-Rätseln keine Funktion, die die Ergebnisse überprüft
Rätsel können nicht in eigene Webseiten eingebettet werden