Ikea-Hacking

Der Hocker Frosta von IKEA, dessen Preis knapp unter 10€ liegt, ist Ausgangsmaterial für verschiedene kreative Veränderungen und neue Einsatzmöglichkeiten des Sitzmöbels durch den Designer Andreas Bhend aus der Schweiz.
Interessante Idee – auch für den Werkunterricht.

Der Original-Hocker

FROSTA als Bücherregal (mit Klick auf das Foto gelangen Sie zur Bauanleitung)

FROSTA als Beistelltisch (mit Klick auf das Foto gelangen Sie zur Bauanleitung)

FROSTA als Kleiderständer (mit Klick auf das Bild gelangen Sie zur Bauanleitung)

Ein kleines Video zeigt die Hacks in Stopmotion-Technik

[message_box title=“ÜBERSICHT“ color=“yellow“]
WEBSITE: Ikea-Hack von Andreas Bhend

+ Originelle Möbelbau-Idee
+ Bauanleitungen im typischen Ikea-Stil
[/message_box]

Übrigens bewies Ikea durchaus Humor und zollte der kreativen Auseinandersetzung mit dem schlichten Hocker Anerkennung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.